Im siebten Jahr unseres Bestehens, blicken wir zurück auf eine sehr spannende Zeit, mit vielen positiven Begegnungen und einem rasanten Wachstum.

Als wir MAXGUARD 2009 gründeten, wollten wir es anders machen. Anders als die Konzerne am Markt, die getrieben sind vom Shareholder-Value und Return on Investment, wo Mitarbeiter Kostenfaktoren sind und Kunden Leittragende immer wieder wechselnder Strategien.

In unserem Konzept sollte „der Mensch im Mittelpunkt“ stehen und der faire Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten. Rückblickend kann ich sagen, dass ist uns geglückt und wir arbeiten nach wie vor nach diesem Credo. Eine Kultur der Offenheit, Fairness und des guten Miteinanders macht uns aus und vielleicht auch kreativer als andere Unternehmen. Jeder ist bei uns in den Entwicklungsprozess eines Produktes eingebunden. So kommen wir gemeinsam auf Ideen, die durchaus manchmal quer sind, sich dann aber im Markt durchsetzen. Wie beispielsweise unsere D-CLASS: sie steht für Sicherheitsschuhe in stylisher Ausführung, zunächst konzipiert nur für Frauen. Diese Serie kam so gut an, dass auch immer mehr Männer danach fragten. Das haben wir von MAXGUARD aufgegriffen und haben die Linie deutlich erweitert, sie ist nun unisex.

Mit dem Modell DAKOTA haben wir im Jahr 2015 sogar den renommierten Internationalen Designpreis Red Dot gewonnen, was uns besonders stolz macht.

Besonders wichtig ist uns auch das gute, offene ja manchmal auch freundschaftliche Verhältnis zu unseren Handelspartnern und Verantwortlichen in den Betrieben. Denn sie sind nicht einfach Element unser Wertschöpfung, sondern unserer besonderen Wertschätzung. Mit ihrem Fachwissen und wertvollen Feedbacks entwickeln wir die besten Produkte für den jeweiligen Einsatzzweck. Sie machen uns immer besser und sind Basis unseres dynamischen Wachstums.

 

Bernhard Goedecke Geschäftsführender Gesellschafter der MAXGUARD GmbH

Wir sind Qualitätsfanatiker:
Jeder MAXGUARD Schuh erfüllt höchste Sicherheitsnormen. Garantiert. Standards sind für uns dazu da, um sie zu übertreffen.

Wir sind Innovationstreiber:
MAXGUARD setzt Trends in Sicherheit, Funktion und Komfort. Deshalb arbeiten wir nicht mit jedem Schuhtechniker, Designer und Produktionspartner zusammen. Sondern nur mit den besten.

Wir sind faire Partner:
Unser Wort gilt. Verlässlichkeit, Offenheit und Vertrauen sind die Richtlinien unserer Zusammenarbeit mit Handelspartnern und Lieferanten. Wir agieren zum gegenseitigen Vorteil.

Wir sind Menschen:
Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Deshalb pflegen wir ein besonders enges Verhältnis zu unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern. Wir hören ihnen gut zu, um uns ständig weiterzuentwickeln.

Wir sind Teil der Gesellschaft:
Unsere Produkte dienen dem Schutz und Wohlergehen. Hier sehen wir als Unternehmen auch unsere gesellschaftliche Verantwortung und setzen uns für ihre schwächsten Mitglieder ein.

MAXGUARD unterstützt das stups-Kinderhospiz

„Soziale Verantwortung beginnt bei den Kleinsten unserer Gesellschaft“. Diesem Gedanken fühlen wir uns seit Firmengründung zutiefst verpflichtet. Daher werden wir ab diesem Jahr unser volles Engagement dem in Krefeld ansässigen stups-Kinderhospiz zugute kommen lassen.

Weiterlesen